Gemeinde Redlham

Redlham 1
4846 Redlham
Tel.: 07674 622 79
Fax: 07674 622 79-14
MailWebseite
Ortskanalisation
Im Jahre 1995 erfolgte der Baubeginn der Ortskanalisation, die ausschließlich mit glasfaserverstärkten Kunststoffrohren ausgeführt wird. In 3 Bauabschnitten wurden ca. 28 km Kanal errichtet, wofür Kosten von rund € 8,54 Mio. angefallen sind. Der Entsorgungsgrad liegt derzeit bei ca. 99 %.
Anteil der Verbandskläranlage bzw. am Verband
Kläranlage: 2.660 EGW
Verband: 6,33 %

Die Geschichte der Gemeinde Redlham

Die Gemeinde Redlham hat sich von einer einstmaligen reinen Landgemeinde zu einem attraktiven Wohngebiet mit hohem Freizeitwert entwickelt. Dies schlägt sich in einem ständigen Anstieg der Einwohnerzahl in den letzten Jahrzehnten nieder.

Waren es im Jahre 1971 noch 934 Einwohner stieg die Einwohnerzahl bereits auf 1.523, das ist ein Plus von 63 %.

Gelegen zwischen den Stadtgemeinden Schwanenstadt und Attnang-Puchheim unterteilt sich die Gemeinde Redlham bei einer Gesamtfläche von 804 ha in 14 Ortschaften.

Durch die günstige Lage an der Bundesstraße 1 kam es zu vielen Betriebsansiedlungen. Rund 46 Betriebe tragen dazu bei, dass die Finanzkraft der Gemeinde als zufriedenstellend bezeichnet werden kann.

Der südliche Teil des Gemeindegebietes entlang der Ager ist besonders durch die Kies- und Schotterwerke der Firmen Hofmann und Niederndorfer geprägt.

Reinhaltungsverband 
Schwanenstadt und Umgebung

KontaktTel.: 07673/6623