Gemeinde Atzbach

Am Ortsplatz 3/1
4904 Atzbach
Tel.: 07676/8415
Fax: 07676/8415-75
MailWebseite
Ortskanalisation
Baubeginn: 8. September 1997
Baukosten: € 2,95 Mio.
Kanallänge: ca. 14 km, 7 Pumpwerke
Objekte: 300 Häuser mit ca. 950 Einwohner
Entsorgungsgrad - rund 89 %
Anteil der Verbandskläranlage bzw. am Verband
Kläranlage: 2.067 EGW
Verband: 6,25 %

Die Geschichte der Gemeinde Atzbach

Wappen der GEMEINDE ATZBACH

Urkundlich wird der Ort Atzbach erstmals im Jahre 1120 erwähnt. Als Namensbezeichnung scheint Otespach, bestehend aus den Personennamen OTI und PACH erstmals auf. Es kann aber angenommen werden, dass die Siedlung bereits in der vormagyarischen Zeit gegründet wurde.

Die Ortschaft Köppach war schon im Mittelalter ein bedeutender Herrschaftssitz, von 1344 - 1467 waren die Anhänger Besitzer des Wasserschlosses Köppach. Im Jahre 1832 wurde der Gemeinde das Recht verliehen, jährlich im September einen Jahr- und Viehmarkt abzuhalten. Im Gemeindegebiet befinden sich noch das Schloss Aigen und das Schloss Katzenberg.

Heute ist Atzbach eine Pendler- und Agrargemeinde mit einem Flächenausmaß von 1.410 ha, die von 20 Ortschaften mit  ~ 100 Einwohnern gebildet werden. Derzeit gibt es im Gemeindegebiet von Atzbach noch 35 Vollerwerbslandwirte.

Positiv zu erwähnen ist, dass im Gemeindegebiet von Atzbach rund 240 Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. Die Stahl- und Hallenbaufirma Peneder aus Ritzling ist der größte Arbeitgeber der Gemeinde. Die gut funktionierende Nahversorgung (2 Gasthöfe, Fleischhauerei, Bäckerei, Sparmarkt, Postamt, Raiffeisenkasse) prägt das Gemeindebild von Atzbach. Aufgeschlossenheit wird auch durch das 1997 errichtete moderne Hackschnitzelheizwerk bewiesen, dass für saubere und geruchsfreie Luft in Atzbach sorgt.

Eine Vielzahl von sportlichen, kulturellen und traditionellen Einrichtungen steht der Bevölkerung zur Verfügung. Besonders bekannt sind die jährlichen Theaterwochen.

Der überwiegende Teil des Gemeindegebietes ist an den Abwasserkanal angeschlossen.

Reinhaltungsverband 
Schwanenstadt und Umgebung

KontaktTel.: 07673/6623